„Bye Bye Mai“ war das Motto der brandnooz Box Mai. Die Box steckte wieder voller Überraschungen und war gefüllt mit mehr oder weniger neuen Produkten. Im Monat Mai gab es vor allem eines in der Box: Getränke. Und es gab noch eine Neuheit: Das erste Mal war auch ein Non-Food-Produkt mit dabei.

Da ich bisher noch nicht dazu gekommen bin, alle Produkte zu testen, erfolgt mein Bericht über das Unboxing leider auch erst jetzt. Und selbst jetzt wurden noch nicht alle Sachen probiert. Trotzdem will ich euch den Inhalt nicht länger vorenthalten.

brandnooz Box im Mai

  • Müller’s Mühle Couscous (1,79 Euro / 500 g)
  • Leibniz PiCK UP! Café Latte (1,89 Euro / 5x 28 g)
  • funny-frisch Kruspers Honig & Senf (1,59 Euro / 120 g)
  • switter Apfel-Lemon (1,89 Euro / 1 l)
  • switter Apfel-Ginger (1,89 Euro / 1 l)
  • DenTek Triple Clean Zahnseide-Sticks (1,49 Euro / 30 Stück)
  • MR. BROWN Cappuccino Coffee-Drink (1,99 – 2,49 Euro / 250 ml)
  • Schneider Weisse TAP 7 Unser Original (0,85 Euro / 0,5 l)
  • Farmer’s Snack Cranberries (3,49 Euro / 200 g)
  • VENGA Functional Infusions Relax (Preis abhängig vom Händler / 500 ml)

Mein erster Eindruck der brandnooz Box Mai

So toll gefallen hat mir der Inhalt der Box auf den ersten Blick nicht. Was ich nicht verstanden habe, sind die Zahnseide-Sticks. Ich hoffe, dass solche Non-Food-Produkte nicht die Regel werden. Da ich so etwas nicht verwende, habe ich einfach keine Verwendung dafür. Ich werd es weiterverschenken. Gleich zweimal Apfelsaft fand ich auch nicht so toll. Zumal war eine andere Sorte auch schon in einer anderen Themenbox. Ich hatte das Gefühl, dass dem Team von brandnooz langsam die Ideen oder die Produkte ausgehen, was man so in die Box packen könnte. Gleiches gilt für die Cranberries und den Kaffee aus der Dose. Beide Produkte gefallen mir an sich, aber sind nicht wirklich neu oder innovativ. Da ich auch kein Bier-Fan bin, ist es schwierig mich an das Bier zu wagen. Aber vielleicht heute zum Deutschlandspiel. So, jetzt wisst ihr auch, wann ich den Artikel hier geschrieben habe. (Mal sehen, wann er online kommt.) Und auch der Couscous ist jetzt nicht so ein einzigartiges Produkt. Okay, ich hab es selber noch nicht gekocht, aber doch durchaus auf der verzweifelten Suche nach dem Bulgur der gleichen Marke schon x-mal im Supermarkt gesehen. So viel mal zu meinem ersten Eindruck der Mai-Box. Ich war also das erste Mal eher enttäuscht vom Inhalt. Nichts desto trotz wurde das ein oder andere Produkt so nach und nach aufgefuttert.

Müller’s Mühle Couscous

Müller's Mühle Couscous

Fand ich den Couscous bei Erhalt der Mai-Box noch eher doof, war ich ein paar Tage später doch froh, eine Packung im Schrank stehen zu haben. Mir ging der Bulgur aus und um die richtige Menge noch zu bekommen, wurde der Bulgur noch mit Couscous etwas aufgestockt. Außerdem war ein super leckeres Couscous Rezept auf der Rückseite der Verpackung, das eine Woche später auch noch ausprobiert wurde. Der Couscous an sich ist kinderleicht zuzubereiten. Man gibt ein Teil Couscous in einen Topf oder in eine Schüssel und übergießt ihn mit zwei Teilen Wasser. Das war es. Innerhalb von 5 Minuten ist der Couscous gar und kann weiterverarbeitet oder gleich verzehrt werden. Mir persönlich ist der Couscous etwas zu breiig, aber ansonsten schmeckt er sehr lecker. Ich greife wohl in Zukunft eher auf Bulgur zurück, aber wer Couscous gerne mag, dem kann ich das Produkt nur empfehlen. Es ist vielseitig einsetzbar, man kann tolle Gerichte zaubern und es eignet sich auch gut zum Experimentieren in der Küche. Bei mir gab es im Laufe der Woche Couscous-Bratlinge.

Couscous-Bratlinge Couscous-Bratlinge fertig

Die sind sehr lecker geworden. Vielleicht verrate ich euch ja irgendwann das Rezept.

Switter Apfel-Lemon und Apfel-Ginger

Bisher hatte ich nichts gutes von der Marke switter und den doch eher exotischen und extravaganten Apfelsaft-Sorten gehört. Deswegen war ich ziemlich skeptisch.

IMG_9818_neu  Switter Apfel-Lemon  Switter Apfel-Lemon Saft

Probiert habe ich bisher nur den Apel-Lemon-Saft. Aaaber ich muss sagen, er war total lecker. Die Geschmacksrichtung Lemon passt sehr gut zu Apfel und verleiht dem Saft eine sehr fruchtige und erfrischende Note. Genau das Richtige für heiße Sommertage. Ich glaube ab und zu werde ich mir den mal gönnen, sofern man ihn in den heimischen Supermärkten findet. Ich hab nämlich festgestellt, dass es leider manchmal gar nicht so leicht ist, diese ganzen Produkte dann auch zu kaufen. Die Firma Switter gibt sich auch bei der Gestaltung der Verpackung wirklich Mühe. Vermutlich fällt sie schon allein vom Design her in den Supermarkt-Regalen auf. Aber Switter denkt sich auch noch für jede Saft-Kombination eine kleine Liebesgeschichte der beiden Früchte aus und druckt diese ebenfalls auf den Tetrapack.

IMG_9323_neu

Ist also eigentlich eine ganz süße Idee und macht den Apfelsaft zu etwas Besonderem. Auf die Sorte Apfel-Ingwer bin ich gespannt. Ich kann mir das noch nicht so ganz vorstellen, sie soll aber auch lecker und erfrischend sein. Ich werde an dieser Stelle mal noch zu einem späteren Zeitpunkt berichten. NACHTRAG: Auch Apfel-Ingwer wurde mittlerweile probiert. Die andere Sorte schmeckt mir persönlich besser, fruchtiger und erfrischender, aber insgesamt kann man auch Ingwer ganz gut trinken. Der Ingwer kommt jetzt auch nicht zu dominant rüber. Insgesamt eine gute Mischung.

Leibniz PiCK UP! Café Latte

Pick Up Café Latte

PiCK UP geht eigentlich immer und ist ein netter Snack im Büroalltag. Über diese neue Sorte habe ich mich gefreut und als ich davon gelesen habe, wollte ich unbedingt probieren. Daher war es perfekt, dass die PiCK UPs in der Box waren. Sie haben mir dann auch eine lange Autofahrt versüßt. Ich finde sie lecker und sie sind eine tolle Alternative zum klassischen Pick Up. Trotz der Sorte Café Latte sind sie auch für Leute geeignet, die Kaffee-Geschmack nicht so mögen, weil der Kaffee eher im Hintergrund steht. Ich finde das aber nicht weiter schlimm, sondern genau richtig.

funny-frisch Kruspers Honig & Senf

funny-frisch kruspers

Das Produkt habe ich noch nicht probiert. Ich mag so Knabberkram ja eigentlich total gerne, aber bei der Kombination Honig-Senf bin ich doch mehr als skeptisch, da ich Senf so gar nicht mag. Aber ich werde trotzdem probieren, vielleicht ist der Senf-Geschmack gar nicht so arg im Vordergrund und schmeckt eher süß-sauer. Denn damit könnte ich mich dann doch anfreunden. Aber selbst, wenn es mir nicht schmeckt, habe ich schon eine Abnehmerin dafür. Die Kruspers landen also nicht in der Tonne. NACHTRAG: Leider hat mich das Produkt nicht so überzeugt. Schon wenn man die Tüte öffnet, kommt einem ein extrem künstlicher Geruch entgegen, der eher nach Tütensuppe erinnert als an leckere Chips. Geschmacklich setzt sich der Eindruck auch vor. Die Kruspers sind sehr überwürzt. Ich hab einige probiert und die restlichen dann abgegeben. An sich finde ich die Grundidee gut, man muss sich die Kruspers nämlich wie Weißbrot-Croutons vorstellen. Sie sind auch wirklich richtig toll knuprig, nur geschmaklich schmeckt es mir nicht wirklich.

Zahnseide Sticks

Zahnseide Sticks

Mit den Zahnseide-Sticks kann ich leider so gar nichts anfangen. Ich verwende sie nicht und werde das wohl auch nicht anfangen. Deswegen kann ich euch auch nicht sagen, ob sie gut sind und wie das Minz-Aroma so ist.

Farmer’s Snack Cranberries

Farmer's Snack Cranberries

Cranberries. Auch die hab ich noch nicht explizit probiert, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass sie sich wahnsinnig von anderen Herstellern unterscheiden werden. Ich werde sie vermutlich in eines von meinen Back-Projekten unterbringen oder Schoko-Cranberry-Cookies daraus machen. Gelegen kommen sie mir ja eigentlich schon, weil so eine Tüte doch immer recht teuer ist, sich die Beeren aber gut zum Backen eignen und ich sie gerne verwende.

Schneider Weißbier

Weißbier

Ach ja das gute Weißbier. Es klingt exotisch. Da ich es selber noch nicht probiert habe und ich noch nicht so sicher bin, ob ich das auch jeweils tun werde oder ob ich da nicht eher ein männliches Opfer dafür finde, kopiere ich euch mal die Beschreibung vom Internet rüber: „Nuancen von reifen Bananen, Gewürznelken, Muskat und Nüssen formen das Aroma. Das Bernstein-mahagonifarbene Hefeweissbier klingt vollmundig-prickelnd harmonisch aus“ (https://www.brandnooz.de/products/schneider-weisse-tap-7-unser-original). Es soll ja Leute geben, die Weizen und Bananensaft mischen und trinken, aber so ganz kann ich mich mit dem Gedanken nicht anfreunden. Und dann auch noch Nelken, Muskat und Nüsse. Hm….könnte auch ein bisschen too much sein. Ich glaub, ich stell mir da für das Fußballspiel heute Abend doch noch lieber ein gutes altes Radler in den Kühlschrank. NACHTRAG: Das Bier war okay, aber von den ganzen angepriesenen Zutaten kam überhaupt nichts rüber. Schade, denn wenn man es schon drauf schreibt, sollte man es doch auch schmecken – zumindest leicht.

VENGA Functional Infusions Relax

Tee Getränk

Auf dieses Tee-Getränk bin ich auch neugierig, wie das so schmecken wird. Weiße Trauben, Pink Grapefruit und Weißer Tee hören sich schon mal gut an. Und auch ansonsten scheint da allerhand wertvoller Kram drin zu sein wie Kamille, Zitronenmelisse und viele Vitamine. Leider sieht der Drink besser aus als er ist. Pur ist es mir zu süß (und das will was heißen, wenn ich das sage). Mit Wasser gemischt, ist der Tee ganz okay, aber auch nicht mehr.

MR. BROWN Cappuccino Coffee-Drink

Für den Kaffee-Drink aus der Dose habe ich leider kein Foto. Ich steh total auf das Zeug und in einem Anfall unstillbarer Gelüste musste der Kaffee daran glauben, noch bevor ich ein Foto davon gemacht habe. Ich hoffe ihr verzeiht mir das. Aber ich kann euch zumindest versichern, dass der Kaffee sehr lecker schmeckt. Allerdings unterscheidet er sich jetzt auch nicht von anderen Kaffee-Drinks dieser Art.

Mein zweiter Eindruck der Mai-Box

So im Nachhinein betrachtet, ist die brandnooz Box Mai doch gar nicht so schlecht. Es sind interessante Produkte enthalten. Viele sind gut und werden auch auf jeden Fall verwendet. Das ein oder andere ist sogar ein potenzieller Nachkauf-Kandidat. So das war es mit den Neuigkeiten aus dem Monat Mai. Morgen steht dann schon die Juni-Box vor der Türe.

In diesem Sinne wünsche ich euch schon mal ein schönes Wochenende und viel Spaß beim Fußballgucken!

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Bitte geben Sie die richtige Lösung an * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.