Meine Küche ist voller Reste und ich habe die Aufgabe einen Kuchen zu backen. Zeit für ein weiteres Küchenexperiment. Meine Idee war ein Schokoladenkuchen, den ich mit irgendeiner Creme füllen wollte. Ob mir das Experiment gelungen ist sowie das Rezept erfahrt ihr hier.

Nussschnitte_02

Zutaten für die Nussschnitten

  • 100 g Margarine
  • 100 g Ovomaltine
  • 80 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 250 g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 50 g Kakaopulver
  • Milch nach Bedarf
  • 200 g gemahlene Nüsse
  • 250 g Mascarpone
  • 2 EL Puderzucker
  • 150 g Joghurt

 

Zubereitung

Die Margarine und die Ovomaltine schmelzen und zusammen mit dem Zucker und Vanillezucker verrühren, bis sich dieser aufgelöst hat. Dann die Eier hineinschlagen und gut verrühren.

Mehl, Backpulver und Kakaopulver miteinander mischen und zum Teig geben. Alles gut vermischen und nach Bedarf Milch hinzufügen, bis ein dickflüssiger Teig entstanden ist.

Eckige Springform oder Kuchenblech mit Backpapier auslegen und den Teig gleichmäßig darauf verteilen. Den Kuchen bei 180 Grad 20-25 Minuten backen. Den Kuchen nach der Backzeit gut abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit wird die Creme vorbereitet. Dafür die Nussmischung fein mahlen und die Mascarpone mit einem Handrührgerät oder einer Küchenmaschine aufschlagen, bis sie fest wird. Dann den Puderzucker hinzufügen und noch einmal aufschlagen. Anschließend den Joghurt vorsichtig unterrühren und die Nüsse nach und nach unterheben.

Wenn der Kuchen abgekühlt ist, den Kuchen in gleich große Quadrate schneiden. Ein Quadrat schön dick mit der Creme bestreichen und ein weiteres Quadrat darauf legen. Wer möchte, kann die Nussschnitten noch mit Puderzucker und Kakaopulver bestreuen.

 

Viel Spaß beim Nachbacken und Auffuttern.

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Bitte geben Sie die richtige Lösung an * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.