Beim Einkaufen habe ich zufällig Lentil Chips entdeckt und da ich ja keine Boxen mit Lebensmittelneuheiten mehr bekomme, dachte ich mir, dass sich diese doch bestimmt gut für einen Produkttest eignen. Was es mit Lentil Chips genau auf sich hat und wie mein Fazit ausfällt, erfahrt ihr hier.

Die Lentil Chips gibt es in verschiedenen Sorten. Ich habe mich für Tomate&Basilikum entschieden, da ich mir das am ehesten vorstellen konnte und es meiner Geschmacksrichtung für Chips am ehesten entsprach. Außerdem war auch gleich der große Vermerk auffällig, dass diese Chips 40 % weniger Fett enthalten als normale Kartoffelchips. Klingt ja toll und richtig gesund. 😉

Lentil Chips_01

Ein Blick auf die Gesamtkalorien macht dann aber doch auch deutlich, dass selbst diese Chips kein Freifahrtschein für übermäßigen Genuss sind und es wahrscheinlich einfach egal ist, welche Art von Chips man letzten Endes isst.

Nun aber zu der Frage, was sind denn Lentil Chips überhaupt. Dies verrät der Blick auf die Zutatenliste.

Lentil Chips_02

Sie bestehen fast zur Hälfte aus Linsenmehl. Das Tomaten- und Basilikumaroma fällt mit nicht mal 3 % etwas mager aus.

Chips aus Linsenmehl also, ich war gespannt, was der Geschmackstest ergeben würde. Der erste Biss erinnerte mich geschmacklich und von der Konsistenz her sehr stark an die Pommbären. Das liegt vielleicht an der enthaltenen Kartoffelstärke. Man schmeckt auch ein leichtes Aroma, das aber auch genauso gut hätte Paprika sein können. Tomate und vor allen Dingen der Basilikum gehen unter. Das finde ich eigentlich schade.

Lentil Chips_03

Nichtsdestotrotz fand ich die Lentil Chips lecker und ich finde sie auch deutlich besser als herkömmliche Kartoffelchips (mal von den Stapelchips abgesehen), da mir die meistens zu fettig sind. Mich haben die Chips überzeugt, aber trotz ihres reduzierten Fettgehaltes sollte man sie nur gelegentlich essen und gehören noch lange nicht in die Schublade der gesunden Snacks für Zwischendurch. Dies wird aber durch die Verpackung leider suggeriert.

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Bitte geben Sie die richtige Lösung an * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.