Auch im Oktober gab es wieder eine Lebensmittel-Überraschungsbox von brandnooz, die prall gefüllt war. Aus zeitlichen Gründen gibt es dieses Mal nur einen kleinen Überblick über den Inhalt der Box und wie mein erster Eindruck war. Vielleicht kommt ja später noch der ein oder andere ausführlichere Produkttest.

Insgesamt fand ich die Box auch dieses Mal wieder in Ordnung. Es waren wieder viele Produkte darin.

Produkte aus der brandnooz Box Oktober

brandnooz Box_Oktober

 

Hengstenberg Mildessa Mildes Sauerkraut und Deutsche Spargelspitzen

Spargel_Sauerkraut

Fangen wir gleich mit dem Produkt an, das mich am wenigsten begeistert. Ich mag schon selbstgekochtes Sauerkraut nicht und hab mich schon im Supermarkt immer gefragt, wer sich so was nur fertig aus der Tüte kauft. Ich selber finde diese Vorstellung widerlich. Und bei diesem Produkt habe ich echt Hemmungen, das weiterzuverschenken. Aber meine bessere Hälfte hat sich da jetzt doch recht überraschend bereit erklärt, Versuchskaninchen zu spielen. Bei der Herstellung wurde original bayerisches Bier verwendet und es soll in drei Minuten servierfertig sein. Entweder bereitet man es einfach in der Mikrowelle zu oder in einem Topf.

Außerdem gab es noch ein Glas mit in einem mild-würzigem Aufguss eingelegte Spargelspitzen. Ich ess Spargel zur Saison ganz gerne, aber dann immer frisch vom Markt. Welche aus dem Glas habe ich bis jetzt noch nie probiert. Ich bin also ziemlich skeptisch. Ich glaube, wenn sie nur in einer neutralen Flüssigkeit eingelegt wären, wären sie wahrscheinlich gar nicht so ganz schlecht. Aber dieser Sud aus Essig… Ich habe ja die Befürchtung, dass das zu sehr am Essig hängt und man diese Essignote dann einfach nicht mehr wegkriegt. Eigentlich soll man sie auch direkt vom Glas rausessen können, aber ich werde sie vermutlich gründlich abspülen und dann noch mal kochen / braten und mit einer schönen Hollandaise essen.

Sauerkraut: 1,49 € (400 g) seit August 2014

Spargelspitzen: 4,49 € (190 g) seit Juni 2013

 

funny-frisch Knusper Brezeln und Ragusa Blond

Schokolade_Salzbrezeln

Diese beiden Produkte hören sich gut an und da freue ich mich auch schon auf den Test. Die Knusperbrezeln sind mit Meersalz und aus einem Laugenteig gebacken. Auf der Verpackung sehen sie etwas blass aus, hört sich aber so an also ob es keinen so großen Unterschied zu normalen Salzbrezeln geben würde. Ich bin also gespannt. Neben Meersalz gibt es auch noch die Variante mit mediterranen Kräutern. Die hätte ich ja gerne probiert, weil sich das lecker und interessant anhört.

Das andere ist eine Schokolade, die ich bis jetzt auch noch nicht kenne – auch die Marke an sich nicht. Als Beschreibung steht da „Zwei Schichten helle Schokolade mit einer feinen Caramel-Note und eine helle Praliné-Creme mit Haselnüssen“. Hört sich verdammt lecker und nach purem Hüftgold an. Diese Schokolade gibt es auch noch in den Sorten Noir und Classique.

Knusperbrezeln: 1,59 € (120 g) seit Mai 2014

Schokolade: 2,29 € (100 g) seit Januar 2014

 

Em-eukal Kleine Momente

EmEukal

Von Em-eukal gibt es neue Bonbons. Davon kann man ja zu dieser Jahreszeit nicht genug haben, aber eine Geschmacksrichtung zum Testen hätte mir persönlich auch gereicht, dafür dann noch ein anderes Produkt in der Box. Bei den neuen Bonbons handelt es sich um zuckerfreie Mini-Bonbons, die perfekt in die Handtasche passen. Also eigentlich ganz praktisch. Sie haben eine wohl für alle Hustenbonbons typische Menthol-Note und es gibt sie in drei verschiedenen Geschmacksrichtungen: Johannisbeere, Blutorange und Limone. Ich bin mal gespannt, wie sauer die Bonbons sind, weil mich die Sorten zum einen an viel Vitamin C erinnern, aber auch an einen gewissen Säureanteil.

1,35 € (35 g) seit Oktober 2014

 

Ti Erfrischungstee

Ti Tee_01

Bei diesem Getränk handelt es sich um Tee mit Fruchtsaft in echter Bio-Qualität. Es gibt ihn in drei verschiedenen Geschmackssorten: Grüner Tee + Mango, weißer Tee + Cranberry und Pfefferminztee + Brombeere. Auch hier hätte mir eine Geschmacksrichtung zum Testen gereicht, dafür aber noch ein anderes Produkt mehr. Ich bin mal gespannt, wie die Sorten schmecken. Manchmal sind solche Getränke echt richtig lecker, manchmal können sie aber auch einfach nur künstlich schmecken. Ich bin überrascht, der Erfrischungstee ist lecker. Ich habe schon Pfefferminztee mit Brombeere probiert. Die Minze kommt echt richtig gut durch. Im Prinzip schmeckt es wie richtiger kalter Tee, bei dem noch etwas Fruchtsaft hinzugefügt wurde. Ich freu mich schon auf die anderen zwei Sorten.

Ti Tee_02

0,89 € (500 ml) seit März 2013

 

Real Coconut Water

Kokoswasser_01

Als goodnooz Abonnent bekomme ich ja immer ein Zusatz-Produkt. Dieses Mal war es Kokosnusswasser aus der grünen Kokosnuss. Dieses Wasser gibt es einmal mit und einmal ohne Fruchtfleisch – wir haben zum Testen gleich beides bekommen. So ganz weiß ich noch nicht, was ich damit anstellen kann, aber ich bin schon mal auf den Test gespannt und was letzten Endes besser ist.

Kokoswasser_02

ca. 2,00 € (280 ml) seit März 2014

Mein Fazit zur brandnooz Box Oktober

Es sind wieder interessante und tolle Produkte dabei. Die meisten hätte ich mir wohl nicht im Supermarkt gekauft. Was ich dieses Mal ein wenig Schade finde ist, dass mir die Produktvielfalt fehlt. Ich hätte lieber nur jeweils eine Geschmackssorte der Produkte bekommen, dafür aber das eine oder andere Produkt mehr in der Box. Aber so alles in allem bin ich doch recht zufrieden damit und ich freue mich schon auf die November-Box.

Wie hat euch denn der Inhalt der Box dieses Mal gefallen?

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Bitte geben Sie die richtige Lösung an * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.